Festival Belluard Bollwerk International

Programm

Belluard Festival, Mercimax & Suisseculture

(Fribourg, Zürich & )

REALITÄTENKABINETT: KUNST, WOZU?

In je vier Salons gleichzeitig stellen Expert*innen ihre Positionen zur Debatte. Ist Kunst zweckfrei? Oder kann sie für alle möglichen Zwecke eingespannt werden?

Das Publikum wählt je nach Interesse Thema und Expert*in. Zu jeder vollen Stunde wechselt es den Salon. Was kann Kunst bewirken? Wozu ist Kultur gut? Zur ausführlichen Diskussion dieser Fragen veranstaltet der Dachverband der Organisationen der professionellen Kultur- und Medienschaffenden der Schweiz Suisseculture in den Galerien des Bollwerks ein Realitätenkabinett. 12 Fachpersonen aus den Bereichen Literatur, Game-Design, Theater, Förderung, Journalismus uvm. präsentieren ihre Ansichten zum Thema und laden zur Diskussion ein.


Programm 1. Stunde

Programm 2. Stunde

Programm 3. Stunde


PRAKTISCHE INFOS

In den Galerien des Bollwerks finden je vier Salons gleichzeitig statt. Sie sind von 1 bis 4 durchnummeriert. Wählen Sie Gastgeber*in und Thema, das Sie interessiert und begeben Sie sich in den entsprechenden Salon. Zur vollen Stunde können Sie den Salon wechseln. Jeder Salon findet in der Sprache statt, in der sein Thema beschrieben ist.


Das komplette Programm im PDF-Format herunterladen

Diskussion
180 min
BBI Production
en français und auf Deutsch and in English
Belluard Bollwerk
  • So 30.6. 15:00 - 18:00
  • 15 CHF
Vorverkauf:

Starticket

Credits

Expert*innen Christine Bulliard-Marbach, Véronique Ferrero Delacoste, Klaus Hersche, Foofwa d’Imobilité, Heinrich Gartentor, Marie-Pierre Genecand, Michael Kinzer, Prisca Koller, Maria Magdalena Kozlowska, Andreas Liebmann, Denis Rabaglia, Philomena Schwab Programm Adi Blum, Anja Dirks Produktion Suisseculture, Festival Belluard Bollwerk International Mit Unterstützung vom Bundesamt für Kultur, Oertli Stiftung

Links
Bild
©Margaux Kolly

Entdecken Sie das detaillierte Programm