Festival Belluard Bollwerk International

Die Festivalwährung

Alle News

Die Festivalwährung


DIE BELLUARDS: DIE FESTIVALWÄHRUNG


Anstatt von Plakaten druckt das Belluard Festival in diesem Jahr Geld. Bei ausgewählten Partner*innen überall in der Stadt sind die Belluards im Mai und Juni erhältlich. Beim Festival können Sie überall damit bezahlen. Allerdings ändert sich der Wechselkurs täglich.

Was hat schon mehr Wirkung als ein Paket Cash?!? Anstelle einer Kommunikationskampagne macht das Festival also in diesem Jahr eine Korruptionskampagne. Belluards im Wert von insgesamt 4000 CHF werden in den Wochen vor dem Festival in Umlauf gebracht. Das entspricht in etwa der Summe, die sonst für das Hängen von Plakaten ausgegeben wird. In diesem Jahr schenken wir diese Summe unseren Gästen. Restaurants, Geschäfte, Kulturorte − Sie finden unsere Kompliz*innen bei der Verteilung auf unserer Website und in den sozialen Netzwerken. Der Wechselkurs von Belluards zu Schweizer Franken ist allerdings schwankend. Vor Ort auf dem Festivalgelände wird er täglich angezeigt.

Konzept und Grafik René Walker



FAQ

Was sind die Belluards?
Das ist ein Kunst-Projekt in Form einer Währung.

Warum gibt es dieses Jahr die Belluards?
Es ist die Kommunikationskampagne für das Festival. Anstelle von Plakaten drucken wir Geld.

Um wieviel Geld handelt es sich in Schweizer Franken?
Wir bringen Belluards im Gesamtwert von CHF 4000 in Umlauf. Dieser Betrag wäre sonst in eine Plakatkampagne investiert worden.

1 Belluard entspricht also 1 CHF?
Nein, nicht unbedingt. Der Wechselkurs ändert sich täglich. Er wird auf dem Festival-Gelände angezeigt.

Warum ändert sich der Wechselkurs?
Um Angebot und Nachfrage auf einander abzustimmen. Wir bringen 100.000 Belluards in Umlauf. Wir haben 4000 CHF zu verschenken. Der Wechselkurs hängt also davon ab, wieviele Scheine benutzt werden.

Wo kann ich mit Belluards bezahlen?
An der Kasse, im Restaurant der Cantine Mobile und in Bars während dem Belluard Festival 2019.

Was kann ich mit Belluards bezahlen?
Alles, was wir zu verkaufen haben: Getränke, Mahlzeiten und Tickets für Veranstaltungen natürlich.

Wo kann ich Belluards kaufen?
Gar nicht. Jeden Tag bringt ein anderes Restaurant, eine Kulturinstitutionen oder ein Geschäft in Freiburg sie in Umlauf. Dort werden sie an die Kundschaft ausgegeben.

Wo erfahre ich, wo es die Belluards gibt?
Das kündigen wir in unseren sozialen Netzwerken an - abonnieren Sie sich!

Was für Belluard-Scheine gibt es?
Vier verschiedene: 10, 20, 50, 100 Belluards.

Sind die Belluards nicht leicht zu fälschen?
Nein. Die Scheine sind fälschungssicher.

Kann ich Belluards in Bargeld umtauschen?
Nein.

Was ist, wenn ich nicht genug Belluards habe, um zu bezahlen?
Sie sind komplementär. Sie können sie in Kombination mit Schweizer Franken verwenden.

Was soll das Ganze?
Es soll dazu anregen über den Effekt und die Wirkung von Kunst und Geld nachzudenken. Beide haben gemeinsam, dass es um Austausch geht.

Sind die Belluards eine lokale Währung?
Ja. Eine hyper-lokale Währung.

Was ist eine lokale Währung?
Sie fördert lokale Produzent*innen und den lokalen Handel.

Gibt es in Freiburg eine lokale Währung?
Noch nicht. Aber 2020 werden die Drachen eingeführt. Mehr dazu erfahren Sie bei einem Workshop zum Thema am 29. Juni um 16 Uhr im Arsenal.